Sie haben Fragen?

ASCENSO-Dialog mit Robert Salzl und Wolf Dieter Poschmann

Leider war die Zeit viel zu schnell vorbei – dieser Meinung waren viele Studierende der ASCENSO Business- und Medienakademie Mallorca am Ende der Veranstaltung.

Zu Beginn der offiziellen Auftaktveranstaltung für das Wintersemester 2010/11 begrüßte John Veensma, der General Manager des Castillo Hotel Son Vida, die Studierenden und Gäste in seinem Luxus-Hotel. In kurzen Filmen, die die angehenden Medienmanager in den praxisorientierten Lehrveranstaltungen zuvor produziert hatten, wurden dann Robert Salzl und Wolf Dieter Poschmann vorgestellt. Die Filme gaben einen Überblick über die erfolgreichen Berufswege der beiden Gesprächspartner für den ASCENSO-Dialog.

Wolf Dieter Poschmann erklärte den angehenden Sportmanagern, Eventmanagern und Medienmanagern am Beispiel der FIFA-WM 2010 wie umfangreich das Aufgabengebiet eines Sportjournalisten ist. Zudem berichtete er ausführlich über seine berufliche Laufbahn und beantwortete zahllose Fragen der Studierenden zu vielen Bereichen seinen Berufes, zu seinem Leben und seinen Erfahrungen.

Dabei gab er natürlich auch viele Tipps für den Einstieg ins Berufsleben nach einem erfolgreichen Studium. Robert Salzl sprach mit den zukünftigen Hotelmanagern, Tourismusmanagern und Eventmanagern über die Anforderungen, die an zukünftige Entscheider und Führungskräfte in dieser Branche gestellt werden.

An vielen Beispielen aus seiner eignen Karriere bei der Lufthansa und bei der Arabella- Hotelgruppe machte er deutlich, welche Fachkenntnisse und persönlichen Einstellungen für einen erfolgreichen Berufsstart erforderlich sind. Im Dialog mit den Studierenden machte er dabei immer wieder deutlich, wie entscheidend Motivation aber auch Flexibilität und internationale Erfahrungen sind.

Im Anschluß an die Diskussionsrunden trafen sich dann alle Studierenden und die Gäste zu einem get together auf der wunderschönen Terrasse des Castillo Hotel Son Vida. Auch hier gab es Gelegenheiten, persönlich mit den beiden Gästen des ASCENSO-Dialog ins Gespräch zu kommen.

Text/ Bilder: ASCENSO