Feierwochende in Palma

Die Stadt Palma hat am vergangenen Wochenende ihren Schutzpatron Sant Sebatiá gefeiert. Dazu gab es überall in der Balearen-Hauptstadt verschiedene Veranstaltungen. Auch die ASCENSO Studierenden zog es am Samstag in die Altstadt. Nach dem Umzug des Drachens Drac de na Coca vom Rathaus zur Plaza Mayor wurde hier festlich das Feuer entfacht, ehe abends an zahlreichen Plätzen der Stadt Grillplätze aufgebaut wurden, an denen jeder sein mitgebrachtes Fleisch grillen konnte.
Gemeinsam Grillen, Feuer und Musik – das sind die Inhalte bei der sogenannten „Revetla“. Am Vorabend des eigentlichen Feiertages San Sebastián werden überall in der Stadt Feuerstellen, die sogenannten „Foguerons“ angezündet und man trifft sich mit Freunden zum Grillen unter freiem Himmel. Besonders viel Brennholz wird dabei traditionell auf der Plaza de España und der Plaza Mayor aufgelegt.
Und natürlich kommen nicht nur Grill- sondern auch Musikfans am Abend auf ihre Kosten, denn es gibt in der ganzen Stadt Konzerte auf sieben großen Bühnen.

Das Highlight der Feierlichkeiten fand zum Abschluss am Montag statt. Der Correfoc, der traditionelle Feuerlauf von Drachen und Teufeln, durch Palmas Altstadt. Auch dieses Spektakeln ließen sich einige Studierende nicht entgehen.

Für die ASCENO Studierenden bleibt die Akademie an spanischen und mallorquinischen Feiertagen geschlossen. Damit bietet sich ihnen die Möglichkeit, die heimische Kultur in Palma de Mallorca kennenzulernen.