Sie haben Fragen?

Karriere im Startup

Karriere im Startup – von der ascenso Studentin, zur Praktikantin, zur Managerin. Ein Traum vieler frischer Absolventen. Mareike Wysocki hat ihre Chance ergriffen.

Praktikumsplätze in Startups sind heiß begehrt und gar nicht so einfach zu bekommen. Flache Hierarchien, eine steile Lernkurve, ein lockeres Arbeitsumfeld. Besonders die Tatsache, Mitglied eines noch sehr jungen und frischen Unternehmens sein zu dürfen, ist sehr verlockend und bringt zahlreiche Bewerbungen in diesem Bereich mit sich. Neben einer aufgeschlossenen und engagierten Persönlichkeit spielen Studienleistungen, Sprachkenntnisse, Auslands- und Praxiserfahrungen eine große Rolle. Mareike Wysocki startet gerade das 6.Semester an der ascenso Akademie für Business und Medien. Sie ist Studentin der Fachrichtung Hotel-, Event- und Tourismusmanagement, hat vor zwei Wochen erfolgreich ihr Praktikum absolviert und wird ab kommenden Monat Business Development Managerin eines jungen, aufstrebenden Startups in Düsseldorf.

„Damit hab selbst ich nicht gerechnet!

Bereits während meiner Zeit auf Mallorca begann ich mit der Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz. Gar nicht mal so einfach! Mit Hilfe des Bewerbercoachings der ascenso Akademie und die Unterstützung von Dozentin Beate Appel wurde mir schnell klar, was nicht das richtige für mich ist und was ich mir von meinem zukünftigem Arbeitgeber wünsche. Ich war auf der Suche nach flachen Hierarchien, der Möglichkeit meine Meinung frei äußern zu können, der Chance etwas zu bewirken und zu bewegen. Meine Bewerbung ist mit ihrer lockeren und provokanten Art bei jedem spießigen Unternehmen sofort durch´s Raster gefallen – und genau das war der Plan. Schließlich landete ich bei einem jungen Startup, welches gerade die rheinische Szene erobert und sich im stetigem Wachstum befindet.

Ich war die neue im #TeamMintano.

Mintanos Mission: Social Media in die reale Welt bringen! Dafür hat das Unternehmen eine Reihe innovativer Marketingtools entwickelt, mit denen sie interaktive Kampagnen im Bereich der Live-Kommunikation realisieren. Meine Verantwortung sollte zunächst im Bereich Event- und Projektmanagement liegen. Spätestens nach den ersten zwei Stunden wusste ich, dass ich hier absolut richtig bin – und das nicht nur wegen gratis Kaffee, Kickertisch und der geilen Lage im Medienhafen von Düsseldorf. Ich wurde gehört! Ab der ersten Minute hat das Team mich einbezogen, meine Ideen aufgenommen und meine Meinung erfragt. Ich habe die Möglichkeit genutzt und meine Nase in jedes Projekt gesteckt. Vertrieb, die eigene Durchführung von Events, die Entwicklung von Optimierungsstrategien bzgl. Arbeitsabläufe und Kundenerlebnis, Marketing und und und. Ich konnte zwar schon vor und während meiner Zeit auf Mallorca umfangreiche Arbeitserfahrungen sammeln, dennoch muss ich sagen, dass das Studium mir dabei geholfen hat, meine täglichen Herausforderungen in der Arbeitswelt zu meistern. Angefangen bei Fachvokabular, welches mir von Tag eins vom Chef und den Kunden um die Ohren gehauen wurde, über den Ablauf einer Eventplanung- und Durchführung, bis hin zur Strategieentwicklung im Bereich Marketing. Ohne die Praxiserfahrungen aus dem Studium der letzten zwei Jahre und das theoretische Wissen, welches ich mir aneignen konnte, wäre ich ab dem 1. April sicher nicht Business Development Managerin bei Mintano.

Ich habe einfach eine Chance gesehen und sie ergriffen. Voller Ehrgeiz und Energie habe ich mich jeder noch so kleinen Aufgabe gewidmet. Immer “hier“ gerufen, wenn es um neue To Do´s ging und mich nie auf meinen Lorbeeren ausgeruht. Es hat sich gelohnt! Nicht nur ich habe diese Chance gesehen – auch mein Unternehmen! Mintano sieht etwas in mir und schenkt mir das Vertrauen und die Möglichkeit eine verantwortungsvolle Führungsposition, in einem stetig aufsteigenden Unternehmen, zu übernehmen. Mein Tag hat zwar keine acht Arbeitsstunden, aber das muss er auch nicht. Meine Arbeit macht mir Spaß, meine Kollegen sind super und meine Chefs sind mittlerweile meine zweite Familie geworden. Da arbeitet man gerne zehn Stunden oder länger. Mehr über mich und MINTANO erfahrt ihr auf www.mintano.com. Wir wachsen weiter und sind immer auf der Suche nach neuen motivierten Teammitgliedern.

Eins sei zum Schluss noch gesagt – das ascenso Studium in Palma war definitiv die beste Entscheidung! Die Insel, die Menschen, meine Freunde, Sonne, Strand und Meer. Natürlich auch die ascenso Akademie – die Erfahrungen, die ich in dieser Zeit sammeln durfte, möchte ich um keinen Preis der Welt eintauschen.“

Besuchen Sie uns auch auf facebook & Instagram.