Sie haben Fragen?

Keine Wohnungsnot für Studenten in Spanien

ascenso – Studenten können aus einem umfangreichen Angebot aus WG-Zimmern wählen. Mit Kopfschütteln reagieren viele Studenten auf die Berichte in der Presse zur Wohnungsnot in vielen Großstädten in Deutschland. „Unbezahlbare Mieten oder gar hunderte Bewerber für ein WG-Zimmer sind hier völlig unvorstellbar“, sagt Tamara Binder aus dem Studentenbüro in Barcelona. “ In der Regel dauert es wenige Tage bis jeder Student sein Wunsch-Zimmer in einer WG gefunden hat.“ Dimitrina Lisichkova aus dem Studentenbüro in Palma de Mallorca ergänzt. “ Und die WG-Zimmer sind fast immer auch komplett möbliert und eingerichtet, was den Start für unsere Studenten erheblich erleichtert.“

Allen neuen ascenso – Studenten helfen die Mitarbeiterinnen aus den Studentenbüros gern bei der Suche nach einem WG-Zimmer oder einer Wohnung. Die Abstimmungen dazu beginnen bereits in den Wochen vor dem Studienstart und auch bei den Wohnungsbesichtigungen werden die Neuen dann natürlich begleitet und unterstützt. Der Wohnungsmarkt in Spanien agiert sehr kurzfristig – im Normalfall findet man ein Zimmer innerhalb weniger Tage und kann es dann auch sofort beziehen.

Einige der ascenso – Studenten wohnen mit anderen Studenten in einer gemeinsamen WG, andere Studenten teilen sich die WG mit Spaniern oder jungen Menschen aus anderen Ländern, um ihre Sprachfähigkeiten weiter zu entwickeln. In Palma kostet ein WG-Zimmer, abhängig von der Lage und er Ausstattung der Wohnung, um die 300 Euro pro Monat, in Barcelona beginnen die Zimmerpreise bei ca 350 Euro monatlich. Auch für Studenten, die erst jetzt im August immatrikuliert werden, ist die Wohnungssuche in Palma de Mallorca oder in Barcelona bis zum Beginn des Studiums im September völlig unproblematisch.

Text und Bilder: ascenso