Sie haben Fragen?

Kreativ allein reicht nicht

Für die Business-Management-Studenten im zweiten Semester in Barcelona dreht sich derzeit alles um das Thema Agenturarbeit. Mit Grit Arndt steht Ihnen eine praxiserfahrene Dozentin zur Seite. In dieser Woche absolvieren die ascenso – Studenten der Fachrichtung „Markenmanagement, Modemanagement und Trendmanagement“ in Barcelona den zweiten Teil des Fachmoduls Agenturarbeit. Fachdozentin ist Grit Arndt, die als Director Brand Momentum bei der CB.e AG tätig ist.

Diese bekannte Agentur für Kommunikation hat u.a. bereits für die Lufthansa, für Daimler, für die Deutsche Post oder auch für das Bundespräsidialamt gearbeitet. Im Rahmen des Moduls haben die Studenten nicht nur theoretische Kenntnisse erworben sondern auch, im Rahmen einer Business-Exkursion in den Apple-Store in Barcelona, Theorie und Praxis eng miteinander verknüpft. Themen im Modul waren u.a. Fragen wie: Welcher Markenwert, welches Image lässt sich mit Materialien, Farben, Fussbodenbelag oder Wandbespielung zum Beispiel bei Messeständen etc erreichen?

Und warum ist das „Kommunikation im Raum“, welche Agenturen können diese Übersetzungsarbeit leisten und welches Briefing benötigen sie dafür? In der zweiten Woche geht es zum Beispiel um öffentliche Ausschreibungen. Wie werden diese formuliert, welche formalen und rechtlichen Regeln gibt es zu beachten? Was kann eine Ausschreibung von einer Agentur einfordern, was muss die Agentur offenlegen? Wie läuft ein Pitch ab und wann kann ich als ausschreibendes Unternehmen welche Agenturen zum Pitch einladen? Grit Arndt kann dabei die Theorie anhand zahlreicher eigener Beispiele ihrer erfolgreichen beruflichen Laufbahn anschaulich erläutern.