Sie haben Fragen?

Mit ascenso ins Fernsehen

Ascenso Studenten realisieren eine TV Produktion für deutsches Fernsehen. Der Fürst von Sayn Wittgenstein lädt ein zur Talkrunde. Letzten Dienstag hatten die ascenso Studenten der Fachrichtung „Medienmanagement, Sportmanagement und Eventmanagement“ , Sophie, Markus und Moritz, die Möglichkeit eine TV Produktion mit dem Tv-Profi Holm Dressler zu drehen. Holm Dressler ist TV Produzent, war bereits in den vergangenen Semestern als Dozent an der ascenso tätig und produzierte viele Jahre lang unter anderem die Erfolgsshow „Wetten Dass ?….“ für das ZDF.

Im Zuge eines neuen Projektes soll unter seiner Leitung ein neues Talkshowformat getestet und bei Erfolg langfristig produziert werden. Die Gesprächsrunde im Format „blaue Stunde“ besteht aus einer Gruppe erfolgreicher Menschen, welche sich in einer spontanen Gesprächssituation mit Fußball, , Autos, Frauen und Männern und gesellschaftskritischen Themen auseinandersetzen. Die Führung der Runde übernahm hierbei Karl Heinz Fürst von Sayn Wittgenstein.

Mit technischer Unterstützung der ascenso – Akademie und unter der wachsamer Aufnahmeleitung von ascenso- Medientechnik- Mitarbeiter Daniel Fröhlich bekamen die Studenten die Möglichkeit mit hochkarätigen Gästen wie Filmregisseur Dr. Wedel („Der König von Sant Pauli“), Fußballkommentator Jörg Dahlmann sowie Schlagerstar Jürgen Drews zusammen zu arbeiten.

Die Aufgaben waren keineswegs nur studentische Beschäftigungstherapie, die Studenten filmten die komplette Produktion, setzten Licht und kümmerten sich um den „guten Ton“ aller anwesenden Gäste. Als besonderes Highlight war „Welt der Wunder“ Moderator Hendrik Hey anwesend und stand für alle Fragen Rede und Antwort. Auch dieses Projekt verknüfte also wieder Theorie und Praxis sehr eng und half den ascenso – Studenten wertvolle Kontakte zu knüpfen.

Fotos: ascenso