Sie haben Fragen?

Olympisches Gold für die Hochschule Mittweida

Nachdem Eric Frenzel gestern Nachmittag in der Nordischen Kombination Gold geholt hatte, gratulierten Professoren aus Mittweida am Abend im Deutschen Haus in Krasnaja Poljana ihrem Goldstudenten persönlich zum Sieg. Rektor Ludwig Hilmer, Volker Tolkmitt, Dekan der Fakultät Wirtschaftswissenschaften, und Professor Serge Velesco hatten gestern das Skispringen und den spannenden Langlauf verfolgt.

Umso mehr freuten Sie sich über die Begegnung mit dem Wirtschaftsingenieurwesen-Studenten. „Dass die Partnerhochschule des Spitzensports Mittweida nun mit einem Goldmedaillengewinner hier in Sotschi vertreten ist, macht schon richtig stolz“, freut sich Rektor Hilmer und hofft auf weitere Medaillen, die mit Mittweida verbunden sind.

Eric Frenzel hat noch zwei Wettbewerbe vor sich und Franziska Fritz, die ebenfalls in Mittweida studiert, tritt am kommenden Dienstag im Zweier-Bob an. Die ascenso Akademie für Business und Medien ist Partnerakademie der Hochschule Mittweida im Rahmen des DHS-Modells (dezentral gesteuertes Hochschulstudium).

Alle ascenso – Studenten absolvieren die ersten vier Semester des Studiums in Barcelona oder Palma de Mallorca und wechseln dann an die Hochschule Mittweida. Das Studium endet mit dem staatlichen deutschen Hochschulabschluß als „Bachelor of Arts“ der Hochschule Mittweida.