Sie haben Fragen?

Ostern auf Mallorca

Ostern auf Mallorca ist ein ganz besonders Fest. Zudem startet auch spätestens jetzt die Hauptsaison im Tourismus auf der Insel.

Die Karwoche gilt auf Mallorca als das längste religiöse Fest des Jahres. Es ist die Zeit der Kutten und Kreuze. Dies geht bereits auf mittelalterliche Zünfte zurück. Die größten Prozessionen fanden und finden am Gründonnerstag und Karfreitag statt. Auch in diesem Jahr haben einige dieser Prozessionen mehrere Stunden gedauert. Auf Mallorca sind sowohl der Gründonnerstag und der Karfreitag, als auch der Ostermontag offizielle Feiertage.

Alle Behörden bleiben geschlossen. In Palma und vielen Touristenorten kann man aber mindestens am Samstag normal einkaufen. In Santa Eugènia wird es morgen, am Samstag, ein Osterfeuer geben. Bereits um 17 Uhr starten verschiedene Spielaktionen für Kinder und um 21 Uhr wird dann das Osterfeuer entzündet. Einige ascenso Studenten nutzen die Osterferien für einen Besuch bei Familie und Freunden zu Hause in Deutschland. Damit sich ein Besuch dort zeitlich lohnt, sind auch die vier Tage nach Ostermontag noch vorlesungsfrei.

Viele Studenten bleiben aber auch auf der Insel und geniessen das schöne Wetter zu Ostern. Der Wetterdienst hat durchgehend strahlenden Sonnenschein und Temperaturen bis 26 Grad vorausgesagt. Traditionell erlebt Mallorca zu Ostern auch die erste große Reisewelle des Jahres. Die Betreiberfirma der Flughäfen auf den Balearen, Aena, erwartet zwischen morgen und Ostermontag mehr als 1,2 Millionen Passagiere. In dieser Zeit werden auf den drei Flughäfen der Inseln 7.540 Starts und Landungen abgefertigt. Der Großteil davon entfällt auf den Flughafen in Palma. Allein hier werden im betreffenden Zeitraum mehr als 920.000 Fluggäste erwartet.

Wir wünschen ein schönes Osterfest!

Besuchen Sie uns auch auf facebook & Instagram.