Sie haben Fragen?

San Sebastian – der Schutzpatron von Palma de Mallorca

Jedes Jahr am 20. Januar feiert die Hauptstadt der Balearen ihren heiligen Schutzpatron. Er soll die Stadt 1523 von der Pest befreit haben. Schon seit dem 10. Januar laufen die Feierlichkeiten und es gibt verschiedene Veranstaltungen in der ganzen Stadt. Am kommenden Samstag gibt es mittelalterliche Kämpfe von 10 bis 12 Uhr am Schloss de Bellver. Am Abend versammeln sich dann wieder tausende Schaulustige rund um die Ramblas und in der Altstadt, um den traditionellen Feuerlauf des Teufels, den „Correfoc“, zu beobachten.

Start ist 22 Uhr. Am Sonntagabend gibt es von 21 Uhr bis 2 Uhr nachts eine Party auf der Placa d´Espanya mit dem Radiosender „Los 40 principales“. Höhepunkt der Feiern zu San Sebastian ist sicher der Montagabend – ab 19 Uhr gibt es einen großen Umzug durch die ganze Altstadt. Danach steigen dann Partys auf insgesamt acht Plätzen der Stadt mit Bands verschiedener Musikrichtungen. Überall in der Stadt wird gegrillt und man kommt mit den Nachbarn ins Gespräch. Der Dienstag ist dann der offizielle Feiertag. An diesem Tag bleibt auch die ascenso Akademie in Palma geschlossen.