Sie haben Fragen?

Studieren im Ausland

Eigentlich war das Sommersemester an der ASCENSO Akademie für Business und Medien schon am Ende des vergangenen Jahres fertig geplant. Mit dem Ausbruch der Corona-Pandemie waren dann allerdings auch an unserer Akademie alle Planungen hinfällig.

Die Umstellung auf ein digitales Semester war in einer kleineren Akademie, wie der ASCENSO Akademie für Business und Medien, deutlich einfacher und flexibler als in einer großen Einrichtung dieser Art. Innerhalb weniger Tage konnten die digitalen Lehrveranstaltungen im Live-Modus starten. Damit konnte die Akademieleitung einen planmäßigen Semesterverlauf sicherstellen und für die Studierenden entstanden keine Nachteile – das Studium muss nicht verlängert werden.
Neben den digitalen Lehrveranstaltungen gab es zahlreiche Praxisdialoge mit Experten aus der Praxis und auch mit ehemaligen Studierenden, die über ihren Karrierestart nach dem ASCENSO-Studium berichtet haben.
Die Studierenden konnten digital mit Fachleuten aus Deutschland, Spanien und den USA sprechen und sich wertvolle Tipps holen.

„In besonderen Situationen wie der Corona-Krise erweisen sich kleinere Akademien oft als flexibler“, sagt Jürgen Bösemeyer, der Akademische Leiter der ASCENSO Akademie für Business und Medien. „Wir konnten schnell und effektiv Entscheidungen treffen und die individuelle Betreuung der Studierenden auch in dieser besonderen Zeit sicherstellen. Auch für den Start des Wintersemesters im Herbst sind wir auf unterschiedliche Szenarien vorbereitet und können in jedem Fall ein sicheres und effektives Studium anbieten.“

In einem kurzen Video haben zwei Studierende aus dem zweiten und vierten Semester Ihre Erfahrungen aus dem aktuellen Sommersemester geschildert.