Sie haben Fragen?

Studieren im Ausland

Studieren im Ausland erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Wer sich im Vorfeld umfassend informiert, kann sich gezielt darauf vorbereiten.

Studieren im Ausland ist für immer mehr Abiturienten aus Deutschland eine echte Option. Sprachkenntnisse und Auslandserfahrungen werden von vielen Arbeitgebern bei der Vergabe von guten Jobs vorausgesetzt. Ein Studium im Ausland erhöht also die Chancen auf einen erfolgreichen Karrierestart.
Die Kombination aus einem Studium mit einem staatlichen deutschen Hochschulabschluss und zwei Jahren Auslandserfahrung in Spanien bietet besondere Vorteile für Studierende der ascenso Akademie für Business und Medien. Während das Fachstudium zu großen Teilen auf deutsch stattfindet, gibt es auch die Möglichkeit, die spanische Sprache zu erlernen oder zu vertiefen und natürlich wertvolle interkulturelle Erfahrungen während der zwei Jahre Auslandsstudium zu sammeln.

Dazu kommt die individuelle Betreuung vor und während des Studiums. Diese Betreuung geht weit über das Studium hinaus. Alle neuen Studenten bekommen zum Beispiel Unterstützung bei der Suche nach einem WG-Zimmer oder einer Wohnung in Palma oder bei der Anmeldung im Rathaus zu Beginn des Studiums.

Während des Studiums haben die Studierenden auch die Möglichkeit individuelle Carrierecoachings in Anspruch zu nehmen und Bewerbungstrainings zu durchlaufen.

Und auch schon vor dem Studium bietet das ascenso Team umfassende Beratung an. So können sich Interessenten zum Beispiel am kommenden Mittwoch in Stuttgart speziell auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnitten über das Studium und das Leben in Palma informieren. Für den ascenso Infotag in Stuttgart kann man im Vorfeld einen festen Gesprächstermin vereinbaren, man kann aber auch einfach so vorbeikommen.

Was: ascenso Infotag
Wann: 31. Mai zwischen 14.00 Uhr und 18.00 Uhr
Wo: FSG Seminarraum im Terminal 1 am Airport Stuttgart

Weitere Infos dazu gibt es auch hier: www.facebook.com/events/1550890518288769/

Besuchen Sie uns auch auf facebook & Instagram.