Sie haben Fragen?

Tourismusbranche weiter auf Rekordkurs

Die laufende Tourismus-Saison auf Mallorca gilt als rekordverdächtig – das kommende Jahr könnte noch besser werden.

Wie die spanische Tageszeitung „Ultima Hora“ schreibt, geben die Hoteliers und Reiseveranstalter bereits jetzt eine sehr optimistische Prognose für 2014. Der Zuwachs kommt demnach aus höheren Einnahmen pro Urlauber bei gleichstarken Urlauberzahlen. Die mallorquinischen Hotelunternehmer haben bereits mit den Reiseveranstaltern Verträge rund um die Bettenkontingente für 2014 abgeschlossen. TUI, Thomas Cook & Co. zahlen im kommenden Jahr höhere Preise an die Hoeltunternehmer, weil die Nachfrage so stabil hoch bleibt.

Die deutschen Reiseveranstalter zahlen dem Zeitungsbericht zufolge im kommenden Jahr rund fünf Prozent mehr für die Hotelkontingente. Für den britischen Markt liegt der Preisanstieg bei drei Prozent. Erstmals haben auch russische und skandinavische Reiseveranstalter frühzeitig ausreichend Betten für ihre Kunden gesichert.

Der Tourismus-Boom auf Mallorca setzt sich unvermindert fort, auch wegen der politisch unruhigen Lage in den Staaten Nordafrikas. Nach übereinstimmender Meinung vieler Experten bleibt Mallorca die Top-Destination in der Tourismus-Branche.

Text: ascenso