Sie haben Fragen?

Wir können auch ohne Schnee!

Das es in den beiden Städten nicht langweilig wird, versteht sich ja von selbst. Dennoch haben wir hier ein paar Veranstaltungstipps für die ascenso-Studenten zusammen getragen. Heute Abend ist in Palma um 20 Uhr das Abschlusskonzert des Saxophonfestivals. Kostenlos kann man im „Sala Dan-te“ zwei Saxophonisten mit Pianobegleitung lauschen. Das wichtigste Event der Woche in Palma ist ohne Frage das Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung am Freitag. Ab 19 Uhr erstrahlen die Straßen Palmas im Glanze der Besinnlichkeit. Dazu findet auf dem „Placa de Cort“ vor dem Rathaus ein buntes Rahmenprogramm statt, um die Inselbewohner auf die Weihnachtszeit einzustimmen. Am Samstag ab 23 Uhr spielt die Band Snowplow in der „Sapotage Bar“. Es werden unter Anderem Akustikversionen von Liedern der „FooFighters“ und „Queens of Stone Age“ zu hören sein. Wer auf Mallorca lebt und noch nie im Künstlerstädtchen Valldemossa in den Bergen war, sollte dies dringend nachholen! Vorzugsweise am Sonntag, denn dann gibt es zusätzlich zu den normalen Sehenswürdigkeiten auch noch den „Mercat Cultural“ auf dem von 10 bis 16 Uhr Kunst, Bücher, Musik, Antiquitäten und vieles mehr verkauft wird.

Zum Schluss noch einen Geheimtipp der Onlineredaktion: Im „Aqua“ (gut zu erkennen an dem im Fenster eingebauten Aquarium) kann man montags immer „Kopf-oder-Zahl“ spielen – gewinnt man, muss das Getränk nicht bezahlt werden. Aber Achtung, nicht die guten Umgangsformen vergessen, denn der Barkeeper legt großen Wert auf Höflichkeit.Und nun noch drei Empfehlungen für die Studentinnen in Barcelona. Zum einen ist endlich die Eisbahn auf dem „Plaza Catalunya“ eröffnet, auf der man bis zum 7. Januar Schlittschuhlaufen und auch ohne Schnee in Winterstimmung kommen kann. Eine weitere Möglichkeit hierfür ist der Weihnachtsmarkt auf dem „Placa de Sants“, der ab 1. Dezember seine Pforten öffnet. Passend zu ihren Studiengang „Mode-, Trend- und Markenmanagement“ findet außerdem diesen Donnerstag die „Barcelona Shopping Night 2013“ statt. Von 20 bis 1 Uhr kann man in dem Gebiet rund um den „Paseo de Gracia“ shoppen was das Zeug hält. Hiermit wird der Startschuss für alle Weihnachtseinkäufe gegeben, begleitet von verschiedensten Performances.

Die Onlineredaktion wünscht allen Lesern einen guten Start in die Adventszeit.
Foto: Patricia Lozano/ Sophie Peupelmann