Sie haben Fragen?

#wirstudierenzuhause

Bis zum Ende des Sommersemesters werden alle Lehrveranstaltungen auch weiterhin komplett digital durchgeführt. Das hat die Akademieleitung in enger Abstimmung mit der Partnerhochschule in Deutschland entschieden.

Die Gesundheit der Studierenden, der Lehrenden und des Team haben natürlich höchste Priorität. Lehrveranstaltungen wird es deswegen in der Akademie bis zum Ende des laufenden Semesters nicht geben. „Die digitalen Möglichkeiten machen einen vollwertigen Studienbetrieb sehr gut möglich“, sagt Jürgen Bösemeyer, der Akademische Leiter der ASCENSO Akademie für Business und Medien. „Neben interaktiven Lehrveranstaltungen im Live-Modus gibt es virtuelle Gruppenräume für die Studierenden. Auch die enge Abstimmung mit den Lehrenden und dem Akademieteam funktioniert reibungslos.“  Derzeit arbeitet die Akademieleitung an einem realisierbaren Konzept für die anstehenden Prüfungen in diesem Semester. Hierbei müssen die hohen Qualitätsanforderungen des staatlichen deutschen Hochschulstudiums berücksichtigt werden.

In einem Online-Meeting mit allen Studierenden hat die Leitung der Akademie heute nochmals die Zusage erneuert: Durch die besonderen Bedingungen werden den Studierenden keine Nachteile entstehen. Das ASCENO Studium ist in der Regelstudienzeit von sechs Semesters studierbar.

Auch in den kommenden Woche wird es zusätzliche Angebote im digitalen Studium mit besonderen Praxis-Profis geben, die die Lehrveranstaltungen um wichtige Praxiserfahrungen ergänzen und ein virtuelles Netzwerken ermöglichen. Einige Eindrücke aus den vergangenen Wochen des digitalen Studiums haben wir hier zusammengefasst.

Zur Startseite »