Sie haben Fragen?

MASTERSTUDIENGANG (MBA)TOURISMUSMANAGEMENT
STUDIEREN

International Tourism Management

Abschluss:
Master of Business Administration MBA der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (120 ECTS)

Regelstudienzeit:
4 Semester / berufsbegleitend

Anschlussqualifikation:
Promotion

Studienbeginn:
Wintersemester, berufsbegleitend

Zulassungsbeschränkung / Auswahlverfahren:
Ja, mehr Informationen »

Akkreditiert:
Ja, mehr Informationen »

Studiensprache:
Englisch

Beste Perspektiven in der Tourismusbranche

Tourismus gehört auch in den kommenden Jahren zu den Branchen mit den höchsten Wachstumsraten. Im diesem internationalen MBA Studium befassen Sie sich mit den Zusammenhängen von Management, Marketing und Innovationen im Tourismus. Damit bereiten Sie sich auf die komplexen Führungsaufgaben in diesem Wirtschaftszweig vor.

Machen Sie sich fit für Führungspositionen

Das englischsprachige MBA Studium vertieft Ihr Fachwissen in den Bereichen Tourismus- und Destinationsmanagement, Marketing, Recht und Finanzen und vermittelt Ihnen die Kompetenzen, Trends und Innovationen der Branche aufzuspüren und weiterzuentwickeln. Zudem können Sie Ihre Softskills während intensivem Training in den Bereichen strategisches Management, interkulturelle Kommunikation sowie Leadership für Führungsaufgaben weiterentwickeln.

Tourismus studieren, wo andere Urlaub machen

Konstanz am Bodensee und Palma de Mallorca gehören zu den touristischen Top-Destinationen in Europa. Ihr Studium vor Ort bietet Ihnen die Möglichkeit, das komplette touristische Spektrum in allen Facetten in der Praxis zu erleben. Spannende Einblicke in Unternehmen verschiedener Bereiche wie Hotellerie, Kreuzfahrt, Reiseveranstalter, Airlines gehören ebenso zum Studienalltag wie Diskussionen mit Entscheidern vor Ort. Ihr Plus: Während des Studiums können Sie Ihr Netzwerk um wertvolle internationale Kontakte erweitern.

Voll im Trend: berufsbegleitend Studieren

Immer mehr junge Menschen entscheiden sich für ein berufsbegleitendes Masterstudium. In Ihrem MBA-Studium absolvieren Sie zwischen 12 und 17 Präsenztage pro Semester. Lehrveranstaltungen und Prüfungen in den ersten drei Semestern sind in Konstanz und in Palma jeweils im „Blockseminar“ geplant. Im vierten Semester verfassen Sie dann Ihre Masterthesis.

Daten und Fakten:

  • Insgesamt 43 Präsenztage: 24 Tage am Bodensee Campus in Konstanz und 19 Tage an der ASCENSO Akademie für Business und Medien in Palma de Mallorca
  • Blockveranstaltungen auf Mallorca: 1. Semester – 5 Tage, 2. Semester – 5 Tage, 3. Semester – 9 Tage
  • Vorlesungssprache: Englisch
  • Abschluss: Master of Business Administration

Der MBA als Karriereturbo!

Den MBA-Studiengang „International Tourism Management“ am Bodensee Campus und der ASCENSO Akademie für Business und Medien schließen Sie mit dem akademischen Grad „Master of Business Administration“ (MBA) der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) Nürtingen-Geislingen ab.

Die HfWU ist nach den Vorgaben der Kultusministerkonferenz entsprechend dem Bologna-Prozess zur Angleichung der europäischen Standards systemakkreditiert und mit dem Gütesiegel einer externen Akkreditierungsagentur ausgezeichnet.

Somit erhalten Sie schon nach vier Semestern einen international anerkannten akademischen Abschluss für Führungspositionen in der Tourismusbranche oder als Qualifikation für eine etwaige Promotion.

Tätigkeitsfelder

Mit dem Abschluss Master of Business Administration im Studiengang „International Tourism Management“ sind Sie für Führungsaufgaben optimal qualifiziert. Die Fokussierung auf branchenrelevante sowie betriebswirtschaftliche Inhalte und das Training Ihrer Führungsfähigkeiten eröffnen Ihnen vielfältige Möglichkeiten, zum Beispiel:

  • Destinationmanagement und -marketing,
  • Tourismusverbände und -organisationen,
  • Hotel- und Hospitalityunternehmen, Reiseveranstalter, -agenturen,
  • Airlines,
  • Kreuzfahrtgesellschaften,
  • Start-up-Unternehmen in der Tourismusbranche

Weitere Informationen

Downloads

Informationen zur Akkreditierung, Studien-/Prüfungsordnung und dem Modulkatalog entnehmen sie den entsprechenden Merkblättern:

Sie haben Fragen?

Schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.