Sie haben Fragen?

Tourismus studieren lohnt sich – Fachleute haben beste Jobchancen

Das World Travel and Tourism Council sieht die weltweite Reisebranche bis 2032 auf dem Wachstumspfad. Pro Jahr erwarten die Experten ein Wachstum von fast 6 Prozent. Damit werde das touristische Wachstum mehr als doppelt so hoch sein wie das der Weltwirtschaft insgesamt. Bis 2032 entstehen nach Berechnungen des WTTC weltweit rund 126 Millionen neue Jobs in der Tourismuswirtschaft. Diese Prognosen bestätigen: Gut ausgebildete ManagerInnen haben im Tourismus beste Karrierechancen. Tourismus studieren lohnt sich!

Wer sich besonders gute Chancen für eine internationale Karriere sichern möchte, verbindet ein deutsches Hochschulstudium mit Auslandserfahrungen und einer umfangreichen Sprachausbildung. Die ASCENSO Akademie für Business und Medien bietet genau diese Kombination. Ein Studium mit dem Abschluss einer staatlichen deutschen Hochschule, drei Jahre Auslandserfahrung im Tourismus-Hotspot Palma de Mallorca und eine Spanisch-Sprachausbildung mit einem staatlichen spanischen DELE Zertifikat am Ende des Studiums.

Dazu erleben die Studierenden echte Praxis im Studium und sie werden in kleinen Studiengruppen individuell betreut. Das beginnt übrigens schon im Bewerbungsverfahren. Das Verfahren ist unkompliziert und natürlich kostenfrei. Für den Studienbeginn im Herbst diesen Jahres im Studiengang International Management/Tourism laufen die Zulassungsverfahren bereits.

Zum Artikel: Travel & Tourism sector expected to create nearly 126 million new jobs within the next decade