Sie haben Fragen?

Ausflug in die Praxis

Die Medienstudenten des zweiten Semesters hatten heute im Rahmen ihres Moduls „Veranstaltungstechnik/ Bühne“ die Gelegenheit sich bei dem größten Verleih der Insel für Licht- und Veranstaltungstechnik, dem Balearic Lighthouse, hautnah selbst zu informieren. Begrüßt wurden wir freundlich vom Inhaber des Balearic Lighthouse, Hardy Hard, der sich extra etwas Zeit genommen hatte, um uns einen Einblick in die verschiedensten technischen Mittel in seinem gut sortierten Lager zu geben. Er erklärte uns dabei ausführlich sämtliche benötigten Materialien, um eine komplette Produktion oder Veranstaltung auszustatten. Wir erhielten also einen Überblick, welche Dinge beachtet werden müssen und was nicht vergessen werden darf, damit es am späteren Filmset oder Veranstaltungsort nicht zu Komplikationen kommt. Dabei wurde nie die Kostenkalkulation vergessen und Hardy gab jederzeit Auskunft über die finanziellen Aspekte beim Kauf oder Verleih solcher Technik. So erfuhren wir, dass ein Scheinwerfer auch mal gut 100.000 Euro kosten kann. 

Neben zahlreichen verschiedenen Kabeln, Steckern und Scheinwerfermodellen, kann der Verleih aber auch mit eigenen Stromgeneratoren, Kamerakränen und Transportern dienen. Die produktionstechnischen Besonderheiten und vor allem die kleinen und großen Unterschiede zwischen den Scheinwerfern, Stativen und Filtern, wurden uns ausführlich erklärt und gleich praktisch beim Rundgang an verschiedenen Modellen gezeigt. Wir konnten viel Wissen heute mitnehmen und unsere vorhandenen Fragen kompetent beantworten lassen. Das zuvor in der Theorie gelernte wurde so zusätzlich vorstellbarer und gefestigt. Vielen Dank an das Balearic Lighthouse und Hardy Hard für den umfassenden praktischen Einblick!

Text und Bilder: ascenso