Sie haben Fragen?

Cross Media in Theorie und Praxis

Im vierten Semester haben die ascenso-Studenten der Fachrichtung „Medienmanagement, Sportmanagement und Eventmanagement“ das Modul Cross Media absolviert. Auch in diesem Modul stand eine enge Verbindung und Theorie und Praxis im Mittelpunkt. Zu Beginn des Moduls am Semesteranfang haben die Studenten die crossmedialen Aktivitäten des ZDF und der BILD – Zeitung analysiert und an diesen Beispielen viele theoretische Hintergründe erarbeitet. Dabei ging es um die Vernetzung der publizistischen Aktivitäten in den Bereichen Print, TV, Radio, Online und Social Media.

Im zweiten Teil des Moduls waren die Studenten dann selbst aktiv. Jeder Student hat ein crossmediales Projekt erstellt, welches drei unterschiedliche Mediengattungen beinhalten musste. Von der Erarbeitung der Konzeption bis zur Produktion hatten die Studenten dabei alle Hände voll zu tun. Unterstützung hatten sie dabei durch verschiedene Fachdozenten. Der TV-Profi Jörg Ellmann stand ebenso beratend zur Seite, wie der Online-Fachmann Maik Neudorf. Im Rahmen des Projektes entstanden so Printartikel, Audiobeiträge, Radiosendungen, Blogs und viele Film- und Videoproduktionen.

Alle Projekte hatten als Thema einen Rückblick auf die zwei Mallorca-Jahre der Studenten. Auf diese Weise entstand eine „virtuelle Abschlusszeitung“. Dabei waren Erlebnisse in der ascenso-Akademie ebenso Thema wie sehr private Erfahrungen und Erlebnisse während der zwei Jahre in Palma. Auch ganz alltägliche Dinge haben die Studenten dargestellt – wie zum Beispiel einen „ganz normale Morgen“ eines ascenso-Studenten, den Markus Brügmann in einer aufwendigen Produktion dargestellt hat. Text: ascenso Produktion: Markus Brügmann