Sie haben Fragen?

Ein grossartiger Sport – und Tourismuskongress

Im Palma – Aquarium ging gestern der 2. ascenso Sport- und Tourismuskongress über die Bühne. Studenten und Referenten waren gleichermaßen begeistert. „Eine Veranstaltung, die Profi-Ansprüchen gerecht wird“, lobte Ute Rölver von der TUI am Ende des Kongresstages die ascenso – Studenten für ihre Organisation und Umsetzung. Unter dem Motto „Sport bewegt Tourismus“ erlebten die Studierenden, Dozenten , Referenten und Gäste einen hochinteressanten Tag.

Im Rahmen verschiedener Module hatten die Studenten seit Beginn des laufenden Wintersemesters auf diesen Tag hingearbeitet. An der Seite praxiserfahrener Dozenten haben sie den kompletten Kongress geplant, organisiert und durchgeführt. Die Liste der Referenten konnte sich wirklich sehen lassen: Jonas Janssen, einer der erfolgreichsten europäischen Gravity Mountainbiker hat sich mit dem Thema „Höher, schneller, weiter – Extremsport als neues Massenphänomen ? „ beschäftigt. Jakob Schmidlechner, Inhaber des Sporthotels Mohrenwirt in Österreich und selbst Triathlet und Rennradsportler, hat zum Thema „Mein Gast der Sportler – Herausforderungen an die Hotelbranche“ referiert und mit den Studenten diskutiert.

Tennislegende Charly Steeb hatte das Thema „ Als Sportler um die Welt gereist – mein Leben zwischen Tennisplatz, Flugzeug und Hotel“ gewählt. Stefan Blöcher hat 259 Länderspiele als Hockeyspieler für Deutschland absolviert und war einer der erfolgreichsten Athleten in dieser Sportart weltweit. Nach Ende seiner sportlichen Laufbahn wurde er erfolgreicher Unternehmer. „Vom Sportler zum Unternehmer“ war das Thema seiner Ausführungen. Am Ende gab es dann noch eine Podiumsdiskussion mit Ute Rölver von der TUI, dem Profi-Golfer Grant Gouws aus Südafrika und Stefan Blöcher.

In allen Sessions konnten die Studenten mit den Referenten ins Gespräch kommen und auch in den Pausen wertvolle Kontakte in die Sport- , Event- und Tourismusbranchen knüpfen. Der Kongresstag begann mit einem „Gesund-und-fit-Frühstück“ und auch das Mittagsbuffet stand unter diesem Motto. Die enge Verbindung aus Theorie und Praxis hat sich erneut ausgezahlt. Der Kongresstag verlief reibungslos und war ein voller Erfolg.