Die Vorbereitungen für den ascenso Sport- und Tourismuskongress laufen auf Hochtouren | ascenso Akademie
+

Sie haben Fragen zum Studium
an der ascenso Akademie?

Wir beraten Sie gern!

Informationsbüro in Deutschland
ascenso Akademie für Business und Medien

 +49 3727 95 92 977
 info@ascenso-akademie.de
 ascenso-akademie

Technikumplatz 17
09648 Mittweida

  • Deutsch
  • Español
Die Vorbereitungen für den ascenso Sport- und Tourismuskongress laufen auf Hochtouren
Die Vorbereitungen für den ascenso Sport- und Tourismuskongress laufen auf Hochtouren

Die Vorbereitungen für den ascenso Sport- und Tourismuskongress laufen auf Hochtouren

Das Kongressthema ist die „Digitalisierung als Zukunftschance für Sportbusiness & Tourismusindustrie“. Hashtags für den Kongress sind #ascensoevent und #RUSMART. Der Kongresstag rückt jetzt schnell immer näher und die Adrenalinspiegel steigen. Die einzelnen Teams haben Einladungen verschickt und erste Tickets gebucht. Drei Top-Referenten haben bereits zugesagt und die entsprechenden Verträge unterschrieben. Einer ist Fabian Roschig. Er ist Profi für die digitale Umwandlung, speziell im Tourismus. Auch Mario Leo und Chris Carmichael konnten für den Kongress gewonnen werden. Informationen zu diesen Referenten werden in Kürze auf Facebook und in der Kongress-App veröffentlicht. Auch das Sponsoren-Team wurde für die intensive Arbeit in den letzten Wochen belohnt. Sponsoren des Kongresses werden unter anderem Urban Drivestyle, der Europapark Rust, the VRAND, My Silent Club und Evo Drinks sein. Mehr Informationen zu den Sponsoren gibt es ebenfalls auf den Socialmedia-Kanälen. Das AV-Team, welches für die Erstellung von Videoclips zuständig ist, hat sich in der letzten Woche mit den Moderatoren des Kongresses beschäftigt. Die Vorstellung der Moderatoren könnt Ihr Euch direkt hier anschauen. 
 
Auf den Social Media-Kanälen gibt es ständig aktuelle Informationen zum Kongress.
 

Besuchen Sie uns auch auf facebook & Instagram.

 

zurück zum Blog

Die ersten vier Semester der sechssemestrigen Ausbildung erfolgen im DHS-Modell (Dezentrales Hochschulstudium) nach Vorgaben und unter Aufsicht der Hochschule Mittweida an privaten Akademien. Für diesen Teil des Studiums sind Gebühren zu zahlen. Die AMAK AG übernimmt in dieser Phase studienorganisatorische Aufgaben. Zum 5. Semester werden die Studierenden in die Hochschule Mittweida immatrikuliert, an der sie ihr Studium auch abschließen.Der modularisierte Studiengang ist akkreditiert und entspricht den neuen europäischen Standards.